Startseite

 

 

 

 

Grußwort Juni

Es geht in die Vollen !

Der Mai ist vorbei und so wie dieser Monat angefangen hat, geht es jetzt im Juni hoffentlich weiter. Hochbetrieb in den Zuchtschlägen, der Jungtierschlag füllt sich zusehends – einfach die schönste Zeit des Jahres für uns Züchter. Unsere zwei großen Rassen sind bei entsprechenden Temperaturen in „Zucht-Höchstform“. Und das ist Super so ! Was mir persönlich etwas fehlt sind Eure Schnappschüsse von den kleinen zukünftigen Champions in unserer WhatsApp Gruppe.

Denn so schnell wie die ersten 5 Monate des Jahres vorbei sind – so schnell geht es auch mit den nächsten Monaten weiter und die Ausstellungen stehen vor der Tür. Z.Bsp. für die Lipsia haben wir bei Zfrd. Timo Berger schon eine Sonderschau mit zwei SR-Vorschlägen angemeldet. Und auch für unsere nächste HSS und GSS Bayern ist alles im Zeitrahmen.

Unser Vorstand bereitet vor – IHR braucht nur noch ausstellen. Also weiter mit Volldampf in den Schlägen !

Ob es in diesem Jahr eine VDT-Schau geben wird, steht noch nicht sicher fest. Denn nach der Absage der Durchführung selbiger durch den Erfurter Verein ( absolut berechtigt ! ) wegen fehlender Unterschrift seitens des VDT-Verantwortlichen, kann erst die JHV des VDT am 02.07.2022 Klarheit bringen, ob und wo diese Schau noch stattfinden könnte. Bzgl. VDT stellt sich mir aber die Frage – wofür haben wir in den letzten zwei Jahren pro Jahr ca. 200 Euro an unseren Dachverband gezahlt ? Für zwei Jahre „Totenstille“ ? Also eigentlich für NIX ! Da kommen schon die verschiedensten Überlegungen auf – aber wir warten den 2.7.22 ab und sind bei der JHV durch unseren Kassierer B. Kuhns persönlich vertreten.

Nun noch eine unangenehme Information für Euch seitens des Vorstandes. Bzgl. unseres Journals gibt es erhebliche Probleme mit der Deutschen Post. Denn der Versand erfolgte am 18.05.22. Bis heute noch kein Journal beim Empfänger. Wir haben alle Hebel in Bewegung gesetzt, die uns zur Verfügung stehen und halten Euch – wie ihr es gewohnt seid – selbstredend auf dem laufendem.

In diesem Sinne Freunde –

NIEMALS aufgeben – immer weiter nach vorn geschaut –

Weiterhin Gut Zucht

und bis bald persönlich

Euer Heiko Laaß , Brahmenau

1. Vorsitzender

New von 123gif.deNew von 123gif.deNew von 123gif.de

 

Jahreshauptversammlung der  Gruppe Bayern am 27.03.2022 in Kelheim 

 

Bernd Kuhns konnte 16 Mitglieder begrüßen. 4 Mitglieder waren entschuldigt.

16 Tagesordnungspunkte wollten bearbeitet werden. Die Punkte 1 bis 7, darin beinhaltet die Berichte des 1. Vorsitzenden, Kassierer und Zuchtwart waren innerhalb einer Stunde bearbeitet. Unter Punkt 8 standen Ehrungen an. Ehrenvorsitzender Alwin Westermayer nahm die Ehrungen vor. Die Zuchtfreund Josef Breit und Gerhard Wagner wurden für 30 Jahre Mitgliedschaft in der Gruppe Bayern geehrt. 

 

Weiterhin überreichte er die Farbschlagbänder der GSS an die Zfr. Bine und Bernd Kuhns, Josef Lang, Andreas Lang und Siegfried Druschke. Ebenfalls überreichte er das Josef-Kühner-Gedächtnisband an die ZG Kuhns, sowie das vom Hauptverein gestiftete Band an Johann Plettl. Die beiden Bänder des GZV Manching erhielten die ZG Kuhns und Josef Lang.

  

Als Vereinsmeister wurden geehrt die Zfr. Siegfried Druschke (3.), Andreas Lang (2.), Josef Lang (1.). 

 

Unter den Punkten 9 bis 14 standen die Termin 2022 bis 2025 auf der Tagesordnung. 

Besonders wichtig war dann der Punkt 15 – Neuwahl des 2. Vorsitzenden. Dieser Posten wird ab sofort von Hans Spielmann begleitet, welcher einstimmig gewählt wurde. 

Beim Punkt Verschiedenes wurde beschlossen die Herbstversammlung von Sonntag, den 25.9. auf Samstag, den 24.9. zu verschieben. 

Michaela Schiller aus Kelheim meldete sich als neues Mitglied an. 

Um 12.10 Uhr beendete Bernd Kuhns die Versammlung, bedankte sich für die gute Zu-sammenarbeit und wünschte eine gute Heimfahrt, sowie eine gute Zuchtsaison. 

 

Unser Mann für alle Felle – Ehrenvorsitzender, Kassierer, Hundesitter Alwin Westermayer.

 

Sabine Kuhns, Schriftführerin                                       

Anmerkung des Verfasser’s: Alle namentlich genannten Mitglieder, sowie alle fotografierten Personen haben sich schriftlich damit einverstanden erklärt, dass ihr Name und ihr Foto veröffentlicht werden.

 

click-0010.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Hier findet ihr den Katalog der HSS in Aschersleben

https://www.rassegefluegel-sachsen-anhalt.de/app/download/37193557/2022-Katalog+Mondain.pdf

 

 

UNTER AKTUELL

FINDET IHR:

  • Offener Brief VDT (einfach anklicken und dem Link folgen)
  • Auflistung der Wertigkeit bei den lt. Deutschem Rassetaubenstandard
  • Farbenschlagvarianten Mondain + Romagnoli
  • Möglichkeiten zum Umgang mit Nistzellen-Rabauken
  • Interessante Ratschläge und Tipps von unserem Gustl
  • Einen höchst interessanten Beitrag von unserem Gustl Heftberger
  • Zum Wohle unserer Tauben
  • Bericht Jahreshauptversammlung der Gruppe Bayern mit JTB am 27.09.2020 in Kelheim
  • Bericht über die Sommertagung von 28.-30.08.2020 in Schmalkalden
  • Beitrag über den Gefiederwechsel bei Tauben
  • Neues zum Rotavirus bei Tauben – “Auslöser der Jungtaubenkrankheit gefunden”
  • Musterbeschreibung mit neuem Bild von Romagnoli

                     

 

Lieber Besucher/-innen unserer Interseite!!!

Seit 25.Mai 2018 ist die neue EU- Datenschutzverordnung in Kraft getreten. 

Bei Adress-und/oder Telefonnummeranfragen wendet euch bitte an unseren 1. Vorsitzenden 

Heiko Laaß Tel.: 0177-9392144

Ich habe die Mitgliederliste des Hauptvereins und der Gruppe Bayern, sowie die Mondainkarte wieder online gestellt. Bei denen wo nur der Anfangsbuchstabe des Vornamen steht habe ich leider noch keine Einverständniserklärung. Sobald sie mir vorliegt, werde ich den kompletten Vornamen veröffentlichen.

MfG Sabine Kuhns

Schriftführerin              

 

  

     Unter FORMULARE findet ihr die

 –    BEITRITTSEKLÄRUNG

 –    BANKEINZUGSERMÄCHTIGUNG

 –    DATENABGLEICH SV

 –    EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG WEGEN   

       DATENSCHUTZ

     

            

 

 

                                                 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                     111  

 

 

 

 

          

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

e-mail: heiko-laass@t-online.de

 

Website Übersetzung