Standard

RASSESTANDART MONDAIN

Herkunft:

Frankreich, ursprünglich für Nutzzwecke erzüchtet, wurde aus verschiedenen Lokalschlägen der heutige Schautyp entwickelt.

Gesamteindruck:

Groß; breite, tiefe Brust, ziemlich kurz, tiefe Stellung, waagerechte Körperhaltung, kleiner Kopf, der Tauber mindestens 1100 g und die Täubin mindestens 1000 g schwer.

Rassemerkmale:

Kopf:

Glatt, verhältnismäßig klein, gerundet, ohne Nackenbildung in den Hals übergehend, Stirn fast im rechten Winkel zum Schnabel.

Augen:

Bei Weißen und am Kopf überwiegend weiß Gezeichneten dunkel, sonst orangefarbig oder rot; Rand unauffällig, bei Schwarzen und Blaufarbigen dunkel, bei den anderen Farben-schlägen hell.

Schnabel:

Mittellang, nicht zu kräftig, bei Weißen hellfleischfarbig, bei Roten, Gelben und deren Gescheckten hellhornfarbig, bei Rot- und Gelbfahlen sowie deren Gehämmerten und deren Schimmel hornfarbig, bei den anderen Farbenschlägen dunkel bis schwarz. Warzen wenig entwickelt, weiss.

Hals:

Mittellang, stolz getragen, an der Basis stark, zum Kopf hin sich wesentlich verjüngend; Kehle gut ausgerundet.

Brust:

Sehr breit und tief, gut vorgewölbt.

Rücken:

Nicht zu lang, fast waagerecht, etwas hohl, breit an den Schultern, nach hinten sich verjüngend, seitlich abgerundet.

Flügel:

Ziemlich kurz, breit, fest am Körper anliegend, den Rücken gut deckend.

Schwanz:

Kurz, geschlossen, waagerecht bis leicht angehoben getragen

Läufe:

Kurz, kräftig, breit auseinander stehend, unbefiedert oder leicht behost; Schenkel durch das Bauchgefieder verdeckt.

Gefieder:

Kurz, anliegend, doch breite Federn mit verhältnismäßig großem Daunenteil

Farbenschläge:

Weiß, Schwarz, Rot, Gelb, Blau mit schwarzen Binden, Blau ohne Binden,

Rotfahl,  Gelbfahl, Blaugehämmert, Rotfahl-Gehämmert, Gelbfahl-Gehämmert, Blauschimmel, Rotfahlschimmel, Gelbfahl-schimmel, Getigert in Schwarz, Rot, Gelb; Gescheckt in Schwarz, Rot, Gelb.

Farbe und Zeichnung:

Alle Farben intensiv, bzw. rein. Die Blaufarbigen, Fahlen und deren Gehämmerte mit weißen Rücken; die Bindigen mit deutlichen Binden, die Gehämmerten mit möglichst markanter; gleichmäßiger Hämmerung. Die Schimmel müssen eine erkennbare Bindenzeichnung aufweisen. Getigerte so gleichmäßig wie möglich gezeichnet, Handschwingen und Schwanz farbig. Gescheckte mit regelmäßig ver-teilter farbiger Zeichnung, Schwingen und Schwanz möglichst gescheckt (nicht rein weiß).

Grobe Fehler:

Kleiner oder zu langer Körper; schmale Brust, fehlende Brusttiefe, langer oder kurzer Hals, zu hohe Stellung; zu hoch oder abfallend getragener Schwanz, Hängeflügel, mangelhafte Rückendeckung; dicker oder abgeflachter Kopf, fehlender Schnabel-Stirn-Winkel, roter Augenrand, dicker; kurzer Schnabel; starke Farb- oder Zeichnungsfehler; Bindenansatz bei Blauen ohne Binden.

Bewertung:

Gesamteindruck – Körperform und –größe (Brustbreite und –tiefe, Schulterbreite, Hals, Körperkürze, Körperhaltung, Stand) – Kopfform – Augenfarbe – Gefiederfarbe und –zeichnung.

Ringgröße: 11