HSS in Schopfloch 2019

Schöne Tage in Schopfloch

Bericht von unserer HSS 2019

 

Von Donnerstag, den 21.11. bis Sonntag, den 24.11. fand unsere diesjährige HSS in der Wörnitz-grundhalle in Schopfloch statt. 20 Zuchtfreunde stellten 214 Mondain zur Schau. Zusätzlich standen in der Verkaufsbörse noch mal 43 Tiere.

 

Unsere SR Dietmar Benz, Gustl Heftberger, Heiko Laaß und Istvan Szarvasi hatten Mondain von höchster Qualität zu bewerten. 9x „v 97“ und 28x „hv 96“ dokumentieren dies nachdrücklich.

Den Auftakt machten die Weißen mit 50 Nummern von gleich 7 Züchtern. Der Aufwärtstrend bei diesem Farbschlag hält unvermittelt an. „v-Tiere“ zeigten Gerhard Erndl und Alwin Wester-mayer. Die Note „hv“ (6) verteilte sich auf die Zfr. Walter Heuss (2), Gerhard Erndl (2), ZG Kuhns und Alwin Westermayer.

Es folgten 24 Schwarze von 4 Zuchtfreunden. Das beste Tier zeigte Alwin Westermayer mit „v-EB“, „hv“ erreichten Hugues Peche (2), Erich Weiershäuser (2) und Heiko Laaß.

Leider wurden nur 6 Rote und 5 Gelbe ausgestellt. Das beste Tier, einen roten 1,0 jung (hv 96) zeigte H. Peche. Es wäre schön wenn sich mehr Zfr. mit diesen Farbenschlägen beschäftigten. Ein Anfang ist gemacht, Sabine und Bernd Kuhns zeigten erstmals Rote und Gelbe. Leider fehlten 2 Zuchten in rot und eine Zucht in gelb auf der HSS.

Mit 34 Nummern von 6 Züchtern waren die Blaubindigen schwächer als im Vorjahr vertreten. Die Qualität allerdings vom feinsten – gerade mal 2 Tiere im „g-Bereich“. Dietmar Benz und Heinz Renkel zeigten je 1 „v-Tier“. 4x „hv“ teilten sich Dietmar Benz (2), Heinz Volgmann und Manfred Fatke.

Leider, leider nur ein blaugehämmerte von Zfr. Thierry Peche mit hv 96.

6 Zfr. zeigten 28 rotfahle. Auch hier eine Kollektion von hoher Qualität. Das Spitzentier mit „v 97“ zeigte Thierry Peche, gefolgt von 4 „hv-Tieren“ der Zfr. Walter Becker (2), Josef Kühner und Hermann Röth.

In den seltenen Farbenschlägen gelbfahl, gelbfahl-gehämmert, gelbfahl-schimmel und rotfahl-schimmel  23 Tiere.

Eine außergewöhnlich schöne 0,1 jung gelbfahl-gehämmert von Zfr. Gerhard Wagner – die Belohnung „v EB“. Weitere Höchstnoten erzielten Anton Höckmeier mit „hv“ in gelbfahl und Gerhard Wagner mit „hv“ in gelbfahl-schimmel.

39 blauschimmel, somit zweitstärkste Farbe, von 7 Zuchtfreunden. 2x „v“ ( Anton Höckmeier und Manfred Fatke), sowie 4x „hv“ an Heinz Volgmann, Heinz Renkel, Anton Höckmeier und Manfred Fatke.

Den Abschluss bildeten 4 Tiere in der AOC-Klasse von Heiko Laaß. Ein schöner Alttäuber mit „sg 95“ stach heraus.

Wer noch mehr Infos zu den Bewertungen und Ausstellern möchte, kann dies über unseren Link ansehen. Auf Link klicken, auf RGZV Schopfloch klicken, auf Katalog klicken.

 

Die neuen Vereinsmeister:

  1. VM: Dietmar Benz auf blau mit schwarzen Binden – 479 Punkte
  2. VM: Gerhard Erndl auf weisse – 478 Punkte
  3. VM: Manfred Fatke auf blauschimmel – 477 Punkte

 

Die Championtiere:

1,0 jung: blmb – D. Benz       0,1 jung: blauschimmel – M. Fatke       Alttier: gf-gehäm. – G. Wagner

Erringer der Farbenschlagbänder:

Weiss – Gerhard Erndl (478 Pkt.), Schwarz – Erich Weiershäuser (472 Pkt.), blmsb – Dietmar Benz (479 Pkt.), rotfahl – Josef Kühner (473 Pkt.), gelbfahl – Anton Höckmeier (469 Pkt.), blau-schimmel – Manfred Fatke (477 Pkt.).

An dieser Stelle sei den Zfr. Manfred Fatke, Josef Kühner, Heiko Laaß, Alwin Wester-mayer und Christian Winter gedankt. Jeder der Zfr. hat ein Band gespendet.

 

Alttierpreise:

1.Walter Becker, rotfahl 475 Pkt., 2. Heiko Laaß, schwarz 473 Pkt., 3. ZG Kuhns, weiss 472 Pkt.

MIFUMA Ehrenbänder:

Manfred Fatke und Alwin Westermayer

 

Sabine Kuhns, 1. Schriftführerin

 

Anmerkung des Verfasser’s: Alle namentlich genannten Mitglieder, sowie alle fotografierten Personen haben sich schriftlich damit einverstanden erklärt, dass ihr Name und ihr Foto veröffentlicht werden.