“ EIN SV ZUM WOHLFÜHLEN „

v

 

 

WICHTIG KONTOÄNDERUNG FÜR DIE HAUPTSONDERSCHAU VOM  14.-17.12.2017 IN KULMBACH  

BEI UNSEREM ZUCHTFREUND SIEGBERT ZEHE

 IBAN: DE24771500000000155085  BIC: BYLADEM1KUB 

 

 

Wichtige Informationen zur HSS in Kulmbach vom 14.-17.12.2017

 

Meldeschluss:   Freitag, 24. November 2017

Meldungen an:  Siegbert Zehe Tel. 09203/1360

                                Heiko Laaß Tel. 0177/9392144

Hotel für Übernachtung:

Gasthaus zur Linde

Willmersreuth 10, 95336 Mainleus

Tel.09229 322

 

Silke Gretscher

Pressewartin

 

 

Waldhotel Kulmbacher Land / Gasthaus zur Linde

http://www.waldhotel-kulmbacher-land.de/hotel_schneider.htm

 

Unter der Rubrik „Termine“ findet ihr die Ausstellungsordnung und die Meldepapiere zur HSS 2017 in Kulmbach.

Die Meldepapiere könnt ihr euch ausdrucken.

Weiterhin findet ihr hier auch die Ausstellungsordnung, die Meldepapiere und die Gesundheitsbescheinigung zur RBES in Ungarn im Januar 2018.

Sabine Kuhns, 1.Schriftführerin

 

 

IN DER GRUPPE BAYERN UNTER MEISTERSCHAFTEN FINDET IHR DEN BERICHT UND FOTOS ZUR
GRUPPENSCHAU  IN ZUCHERING 2017

==============================================================================================

Einigen Sondervereinen gelingt es nur schwer die Mitglieder “bei Laune zu halten”. Nicht so die Züchter der Romagnoli und Mondain! Sie wollen entscheiden: Gemeinsam sind wir stark!

Der Stand der derzeitigen Aktivitäten in Bezug Aufnahme der Romagnoli-Züchter ist ganz eindeutig folgender :

Wie von der Mitgliederversammlung im August in Winterstein beauftragt , hat der Vorstand des SV Mondain Gespräche mit dem VDT und den Romagnolizüchtern bezüglich einer Aufnahme in unseren SV geführt .

Von beiden Seiten kam ein positives Feedback – die Romagnoliztüchter sind glücklich eine SV-Heimat bekommen zu können und der VDT-Vorstand gab seine Zustimmung zu diesem möglichem  Zusammenschluß .

Sollten also unsere Mitglieder bei der nächsten JHV diesen Schritt und die dafür notwendigen Namens – und Satzungsänderungen zustimmen – steht dann einem neuem SV der Mondain – und Romagnolizüchter Deutschlands nichts mehr im Wege . 

Wir vom SV Mondain freuen uns extrem bis dahin die Romagnolizüchter mit betreuen zu dürfen und freuen uns auf eine erfolgreiche Zukunft für unsere beiden Rassen.

Euer Heiko Laaß 

1. Vorsitzender SV Mondain 

 

Die Romagnoli-Züchter bekommen eine SV-Heimat!

 

Romagnoli, aschfahl,
Foto: Prof. Sell

Die Romagnoli sind eine attraktive Taubenrasse. Leider haben sie bei uns in Deutschland noch nicht die Verbreitung gefunden, die ihnen gebührt. Eine eigene SV-Gründung hat bisher nicht stattgefunden. Nun hat sich der SV der Mondaintauben-Züchter dazu entschlossen, die Romagnoli-Züchter mitzubetreuen.

Romagnoli, rotfahlgehämmert, Foto: Prof. Sell

Der neue Name könnte lauten:

 

“Sonderverein der Mondain- und Romagnolizüchter Deutschlands”.

Wir wünschen beiden Rassen weiterhin immer eine stabile Züchterschar und dem zukünftigen Sonderverein eine aktive und mitgliederreiche Zukunft.
Wilhelm Bauer
Obmann VDT-Zuchtausschuss

==========================================================================================================================
 

 

 

Grußwort November/Dezember

 

Hallo Mitglieder und Freunde des SV!

 

Der November ist da und damit die Startphase in die Ausstellungssaison 2017/18. In Gesprächen mit unseren Zuchtfreunden höre ich nur positive Erwartungen, das Scharren mit den Füßen auf die freundschaftlichen, fairen Wettbewerbe mit unseren schicken Mondain heraus. Denn nach der sehr raren Ausstellungssaison 2016/17 mit nur sehr wenigen Wettbewerben, ist die Spannung besonders hoch, wo jeder Züchter mit seinen Tauben steht.

Bereits im November geht es hoch her. Am ersten November-Wochenende haben unsere französischen Freunde Hugues und Thierry Peche zu einem Internationalen Championat nach Jebsheim geladen. Dort werden 170 Mondain aus vier Ländern (Frankreich, Belgien, Schweiz und Deutschland) stehen.

Das zweite Wochenende geht es bei der GSS Bayern in Zuchering mit 88 Tieren weiter.

Bei unserer Werbeschau in Paaren/Glien am dritten Wochenende stehen 69 Vertreter unserer Rasse, eine beachtliche Leistung.

Zu guter Letzt machen sich einige unverzagte deutsche SV-Mitglieder am vierten November-Wochenende auf den Weg zum französischen Championat nach Mountloucon.

Besonders erfreulich ist, dass der französische Mondainclub unter Präsident Hugues Peche gerne auf deutsche SR zurückgreift. Sowohl in Jebsheim als auch in Mountloucon werden geschulte SR unseres SV mit bewerten.

Im Dezember geht es mit dem ersten größeren Highlight am ersten Wochenende weiter. Zur VDT-Schau bei der Lipsia stehen 144 Mondain.

 

ICH BIN STOLZ AUF EUCH!  AUF UNSEREN SV!

Danke an alle Aussteller.

 

Dann der absolute Höhepunkt in unserer SV-Schau-Saison!

Die HSS bei unserem Siegbert Zehe in Kulmbach am 17. und 18.12.2017.

Erstmals dabei die Romagnoli mit einer Werbeschau.

Mein Aufruf an ALLE! Ich wünsche mir, ich hoffe und ? ich erwarte! Eine Zahl von 300 + x Tieren.

Der Januar hält dann noch die Reise zu unserem ungarischen Freund Istvan Szarvasi, dem seit letzten Wochenende neuem Präsidenten des ungarischem Mondainclubs, bereit. Die RBES als absoluter europäischer Vergleich, wo wir mit unseren deutschen Mondain stehen.

 

Auf ein baldiges Wiedersehen – Ich freue mich auf Euch

 

Euer Heiko Laaß

 

e-mail: heiko-laass@t-online.de und/oder sabine.rutzel@t-online.de

Besucherz�hler F�r Forum

 

                                                                                          Website Übersetzung